Unerwarteter Start nach der Winterpause

08.03.2015 :: E-Jugend

Unerwarteter Start nach der Winterpause

UBR 0464Die E-Junioren des FV Bad Düben hatten am vergangenen Wochenende ihr erstes Spiel nach der Winterpause zu bestreiten. Zu Gast war der Ligaprimus, die SpG Naundorf/ Zschepplin. Das Hinspiel im Herbst ging 2:4 verloren. Entsprechend war der Respekt der Dübener Jungs.
In der ersten Halbzeit spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Das erste Tor für die Kurstädter erzielte Ben bereits in der 6. Minute. Der Ausgleich ließ aber nicht lange auf sich warten. Die weiteren Treffer erzielten Leonard in der 13. und Francesco in der 20. Minute. Leider bekam die Dübener Abwehr den Sturm der Gäste nicht in den Griff, so dass die Ausgleichstreffer prompt fielen. Ben markierte in der 24. Minute den Führungstreffer zum 4:3. Mit diesem Stand ging es in die Pause.
Mit kleinen Veränderungen in der Aufstellung und einem ungebremsten Siegeswillen ging es in die 2. Halbzeit. So konnten Tom und Ben die Naundorfer Abwehr mehrfach überlaufen und wurden nur vom gegnerischen Torwart oder dem scheinbar zu kleinen Tor am Erfolg gehindert. Trotzdem konnten sie die Ausbeute auf 8 Tore erhöhen. Auch die Gäste konnten noch einen Treffer markieren, resignierten dann aber an der neu formierten Dübener Abwehr. Der in der 40. Minute eingewechselte Florian konnte noch einen abgefälschten Kullerball ins Tor befördern bevor Francesco in der 49. Minute den Sack zumachte. Endstand 10:4 – mit diesem klaren Ausgang der Partie hatte keiner der zahlreich anwesenden Zuschauer gerechnet. Am kommenden Wochenende geht es zu den Kickern vom SV Pressel. Drei Punkte sind fest eingeplant.

 

 

Web Design