1. Mannschaft verliert "Sechs-Punkte-Spiel" gegen Delitzsch

Die 1. Männermannschaft des FV Bad Düben musste am vergangenen Sonntag gegen die Landesklasse-Reserve des ESV Delitzsch antreten. Die Vorzeichen waren klar. Wenn die Dübener gewinnen, wäre der Abstand zum Tabellendritten auf zehn Punkte angewachsen.

Bei nasskalten Bedingungen im Stadion der Eisenbahner kam es anders.
Die Dübener gingen zwar schnell durch Martin Stache in Führung (FE, 6. Minute), konnten ihr schnelles Spiel aber nicht auf den Platz bringen. Delitzsch gleichte in der verdient zum 1:1 aus (16. / Saban Kilic) und ging wenig später durch Alexander Bernhardt in Führung (21.).

In Halbzeit zwei versuchten die Kurstädter gegen schwächer werdende Delitzscher mehr. In der 59. Minute konnte aber Marco Bothur einen langen Ball hinter die Abwehr zum vorentscheidenden 3:1 verwandeln.
Daniel Hielscher konnte mit einem sehenswerten Volley aus 18 Metern noch zum 3:2 verkürzen (71.). Alle weiteren Bestrebungen zum Ausgleich zu kommen blieben aber erfolglos.

Die Mannschaft von Walter Wojna bleibt damit mit einem Spiel weniger und 39 Punkten Tabellenzweiter, vor dem ESV Delitzsch II (35 Punkte) und Hartenfels Torgau II (31 Punkte).

Am kommenden Samstag (29.04.2017, 15:00 Uhr) ist die SpG Elbaue Torgau II / Großtreben zu Gast im Horst-Stahnisch-Sportstadion. Gegen den Tabellen-8. gelang der Mannschaft im Hinspiel ein 2:2 - Unentschieden.
Web Design