12.07.2016 :: Saison-Rückblick 2015/2016

Die Fußballer des FV Bad Düben 1921 schauen auf eine erfolgreiche Saison 2015/2016 zurück. Insbesondere die sportlichen Erfolge in der A-Jugend und dem Herrenbereich sind als außergewöhnlich gut zu bewerten.

Der Double-Gewinn unserer A-Jugend ist ein Ergebnis, dass es in der 95-jährigen Vereinsgeschichte nicht so häufig zu feiern gab und ragt auch deshalb aus den sportlichen Ergebnissen aller anderen Mannschaften deutlich heraus. Das Team von Trainer Marcel Stache und Martino Stache erspielte sich durch starke Auftritte in beiden Wettbewerben die jeweiligen Titel des nordsächsischen Kreismeisters und des Kreispokalsiegers. Auch wenn es einen personellen Umbruch in der kommenden Saison gibt, wird die Mannschaft auch 2016/17 eine gute Rolle spielen.

Im Bereich Erwachsenenfußball erfreut sich die Seniorenmannschaft immer größerer Beliebtheit. Einige Ehemalige aus dem Herrenbereich haben den Weg zurück nach Bad Düben gefunden. Dabei ist eine Mannschaft zusammengekommen, die sportlich schlagkräftig ist. Das Hauptanliegen, sportliche Aktivität und Spaß am Zusammensein, nicht vernachlässigend, ist die Mannschaft zu einer Fußballfamilie geworden und engagiert sich zunehmend auch mannschaftsübergreifend für die Vereinsangelegenheiten. Diese Entwicklung wird sich auch im nächsten Jahr fortsetzen.

Der ersten Männermannschaft, welche sich erst zu Beginn des Spieljahres gründete, ist auf Anhieb der Aufstieg gelungen. Das Relegationsspiel gegen die LSG aus Löbnitz konnte man hochverdient mit 4:1 für sich entscheiden. Neben der attraktiven Spielweise konnte die Mannschaft von Trainer Walter Wojna so einige Teams im Saisonverlauf deutlich schlagen und ist somit Meister der Kreisklasse West geworden. Aufgrund des Alters der Spieler ist eine weitere positive Entwicklung der Mannschaft in der nächsten Saison zu erwarten. Auch wenn die Mannschaft dann gegen erfahrene Kreisligisten wie Laußig, Zschortau oder Mörtitz (u.a.) antreten muss, ist sie keineswegs chancenlos. Die Zuschauerresonanz beim Relegationsspiel in Delitzsch lässt darauf hoffen, dass auch zukünftig wieder mehr Dübenerinnen und Dübener den Weg ins Horst-Stahnisch-Stadion finden werden um unsere Mannschaft bei ihren Heimspielen zu unterstützen.

Im Jugendbereich zählt der olympische Gedanke. Dabei sein ist alles. So konnte der Verein wieder zahlreiche Mannschaften im Spielbetrieb melden und dabei das Angebot an sinnvoller Freizeitgestaltung für fast alle Kinder und Jugendlichen aufrechterhalten. Dies ist insbesondere der Verdienst der vielen Eltern, Großeltern, Bekannten und Freunden der Spielerinnen und Spieler, ohne deren Engagement es nur schwerlich möglich wäre, die Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen zu lassen. Den Trainern gilt dabei ein besonderes Lob und viel Anerkennung für die vielen geleisteten ehrenamtlichen Stunden. Es ist nicht selbstverständlich Woche für Woche seine Zeit auf dem Sportplatz zu verbringen. VIELEN DANK!

Im C-Junioren Bereich belegte die oft dünn besetzte Mannschaft von Heiko Mende den 5. Platz in der Kreisliga A in Nordsachsen. Der Mannschaft ist sehr hoch anzurechnen, dass Sie trotz der deutlichen Niederlagen zum Ende der Saison ihren Kampfgeist und die Lust am Fußballspielen nicht verloren hat. Die nächste Saison wird dann als B-Jugend-Spielgemeinschaft gemeinsam mit dem VfL Tornau in der Kreisliga Wittenberg gestaltet.

Die D-Junioren von Trainer Rando Schlobach, Carsten Kind und Martin Stache erreichten einen guten 5. Platz. Besonders in der Rückrunde, in der man nur drei Punkte weniger holte als der Spitzenreiter, konnte die Mannschaft überzeugen. Diese Leistung lässt auf eine erfolgreiche Saison 2016/2017 hoffen, zumal die Mannschaft weitestgehend zusammenbleibt.

Die Saison der E-Junioren von Trainer Christian Hass, Michael Scholz und Jens Wildner endete mit dem 9. Platz in der Nordsachsenliga. Gegen die starke Konkurrenz in der höchsten Spielklasse des Landkreises haben sich die Jungs wacker geschlagen. Auch hier gilt zu konstatieren, dass die Mannschaft auch nach höheren Niederlagen nie aufgegeben hat. Dies zeigt ein intaktes Mannschaftsgefüge und macht Lust auf die neue Spielzeit.

Im F-Jugend Bereich wird nach dem Modell der Fair-Play-Liga gespielt. In Staffel I der Kreisliga A belegte die Mannschaft von Christian Koch und Sven Grade einen guten 5. Platz. Sowohl in der Hin- als auch in der Rückrunde konnte die Mannschaft 10 Punkte einsammeln.

Die Mannschaft von Stefan Reichenbach kam in der stärker besetzten Staffel II nicht über den 9. Platz hinaus, wobei sie auf fremden Platz deutlich erfolgreicher war, als vor der heimischen Kulisse.

Die kleinsten im Verein, die G-Junioren nahmen an der Frühjahrsrunde des Nordsächsischen Fußballverbandes teil. Dabei ging es für die Mannschaft von Nadine Giska in mehreren Turnieren um den Spaß am Kicken und das Sammeln von ersten Erfahrungen im Wettkampf. Diese Turniere wurden sowohl von den Eltern, als auch den Kindern als tolle Events gefeiert.
Abschließend bedankt sich der Vorstand des FV Bad Düben bei allen Trainern, Betreuern, Eltern, Verwandten, Freunden und den Spielern für die schöne und anspruchsvolle Saison.

Wir freuen uns gemeinsam mit euch auf eine erfolgreiche und faire Saison 2016/2017.

Der Fußballverein Bad Düben bedankt sich bei allen Partnern und Sponsoren für die tolle Unterstützung.
Ein ganz besonderer Dank gilt: Profiroll Technologies GmbH, Heide-Handels GmbH & Co. KG, Garten- & Landschaftsbau Daniela Noack, Optiker Raddatz, Elektro Griebsch GmbH & Co. KG, Gebäudemanagement Torsten Sademann, Bäckerei Paetsch, Fleisch- und Wurstwaren R. Böttge und dem Team vom Dübener Wochenspiegel für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Platzierungen im Überblick:

Mannschaft Wettbewerb Trainer / Betreuer Platzierung
Herrenmannschaft Kreisklasse West Walter Wojna 1 von 8 | Aufstieg Kreisliga
TZ-Bärenpokal Achtelfinale
Seniorenmannschaft Ü35 - Meisterschaft 4. von 6
A-Junioren Kreisliga A (MTL & TDO) Marcel Stache,
Martino Stache,
2. von 12 | Nordsachsenmeister
Nordsachsenpokal Nordsachsenpokalsieger
C-Junioren Kreisliga A Heiko Mende 5. von 6
D-Junioren Kreisliga A Rando Schlobach, Carsten Kind, Martin Stache 5. von 9
Nordsachsenpokal Achtelfinale
E-Junioren Nordsachsenliga Christian Hass, Michael Scholz, Jens Wildner 9. von 10
Nordsachsenpokal 1. Runde
F-Junioren I Kreisliga St. II Stefan Reichenbach 9. von 10
Nordsachsenpokal 1. Runde
F-Junioren II Kreisliga St. I Christian Koch,
Sven Grade
5. von 9
Nordsachsenpokal 2. Runde
G-Junioren Teilnahme Frühjahrsrunde Nadine Giska  
 
 
Web Design