Dübener Jungs ziehen in die nächste Runde des TZ - Bärenpokals

08.09.2015 :: Herren
Dübener Herren ziehen in die nächste Runde des TZ - Bärenpokals
 

Nach dem deutlichen 9:0 Sieg gegen den SV Wölkau II, folgte nun die zweite Runde des TZ Bärenpokals. Der FV Bad Düben erwartete dort die zweite Mannschaft des TSV 1860 Schildau. Die Schildauer spielen eine Liga höher als die Dübener Jungs, doch der Pokal hat seine eigenen Gesetze...

Der FV Bad Düben gewann am Ende sehr deutlich mit 4:0. Ein wichtiger Baustein dieses Erfolges war die mannschaftliche Geschlossenheit und das druckvolle Spiel der Kurstädter. Leider mussten die Dübener auf den Neuverpflichteten Marc Schneider verzichten. Doch auch ohne ihn konnten die Spieler des FV Bad Düben überzeugen. Von der ersten Minute an zeigte die junge Truppe wer der Chef auf dem Platz war und wer als Sieger denselbigen verlassen würde. Man ging schnell in Führung und legte dann auch weiter nach. So konnte man am Ende sagen, dass der Sieg für den FV Bad Düben vollkommen verdient war.

Am kommenden Samstag, 12.09.2015 wird die nächste Runde des TZ-Bärenpokals ausgelost. Man darf gespannt sein, wen die Jungs aus der Kurstadt als Gegner zugelost bekommen.
Für alle die den FV Bad Düben schon vorher in Aktion sehen wollen: Die junge Truppe um Trainer Walter Wojna spielt am kommenden Sonntag den 13.09.2015 um 12:30 Uhr bei der zweiten Mannschaft des SV Zwochau.

 

Torschützen: Daniel Hielscher (4'), Johannes Rücker (18'), Richard Funke (36'), Felix Neumann (67')

 

Für den FV: Patrick Rohrbach, Lukas Schulze, Jonathan Uhle-Wettler, Maxi Franke, Markus Bettfür (80. Mihailo Stefanovic), Johannes Rücker, Konrad Voigt, Daniel Hilscher (73. Jonas Oehmig), Alejandro Huffziger, Richard Funke und Felix Neumann (70. Markus Nitzsche).

 

 

Web Design